Eilmeldung

Eilmeldung

Barocke Mode aus Karachi und Pariser Eleganz in Roms Filmstudios

Sie lesen gerade:

Barocke Mode aus Karachi und Pariser Eleganz in Roms Filmstudios

Schriftgrösse Aa Aa

Die Fashion Week in Karatschi zeigte Mode, die durch die barocken Gemälde Rembrandts inspiriert wurde. Nilofer Shahid führte sanft fließende lange

Die Fashion Week in Karatschi zeigte Mode, die durch die barocken Gemälde Rembrandts inspiriert wurde. Nilofer Shahid führte sanft fließende lange Kleider in hellen Braun- und Rottönen vor. Die Pakistanerin gehört zu den bekanntesten Designern in ihrem Land.

Der junge Designer Zaheer Abbas ließ sich für seine neue Kollektion von einem Sonett des Urdu-Poeten Faiz Ahmed Faiz inspirieren: Seine Kreationen in Schwarz und Pastelltönen mit aufwendigen Stickereien und Gold- und Silberverzierungen verkörpern die Freude an einem neuen Tag.

Auch Umar Sayeed gehört zu den aufstrebenden Designern Pakistans. Seine “himmlische” Kollektion zeigte glitzernde ebenfalls aufwendig bestickte Modelle aus fließendem Chiffon und Seide.

Zainab Chottani präsentierte ihre Brautkollektion mit dem Titel “Die Geliebten”: kühne Schnitte und tiefe Dekolletés verbunden mit traditionellen Röcken und Hosen in starken Erdfarben.

Karl Lagerfeld zeigte die neue Métiers d’Art-Show von Chanel in den Kulissen einer Pariser Straße in den Cinecittà-Filmstudios in Rom. Mit den
Pre-Fall-Kollektionen würdigt der Designer seit 2003 jedes Jahr einen Ort, der von besonderer Bedeutung für Coco Chanel und ihr Modehaus war. Zu sehen waren schmale und elegante Silhouetten in Schwarz, Weiß und Grau.