Eilmeldung

Eilmeldung

Royal Air Force greift IS-Ölfeld in Ostsyrien an

Großbritannien hat eine zweite Welle von Luftangriffen gegen die IS-Dschihadisten geflogen. Vom britischen Stützpunkt Akrotiri auf Zypern starten

Sie lesen gerade:

Royal Air Force greift IS-Ölfeld in Ostsyrien an

Schriftgrösse Aa Aa

Großbritannien hat eine zweite Welle von Luftangriffen gegen die IS-Dschihadisten geflogen. Vom britischen Stützpunkt Akrotiri auf Zypern starten Tornado und Eurofighter Typhoon-Kampfjets der Royal Air Force. Sie griffen acht Ziele im IS-kontrollierten Ölfeld Omar in Ostsyrien an.

Der britische Verteidigungsminister Michael Fallon begründete die Angriffsziele mit der Bedeutung, die Ölexporte für die Finanzierung der Dschihadisten besitzen.

Erst am späten Mittwochabend hatte das Unterhaus mit deutlicher Mehrheit auch Luftangriffe auf IS-Ziele in Syrien gebilligt. Im Irak bekämpft die Royal Air Force bereits seit längerem die IS-Dschihadisten.