Eilmeldung

Eilmeldung

Syrische Familie in Zwickau: "Ein Traum von mir ist die Rückkehr an eine Universität"

Geschmückte Tannenbäume und gebrannte Mandeln. Für die meisten Besucher des Weihnachtsmarktes im sächsischen Zwickau vertraute Eindrücke, nicht aber

Sie lesen gerade:

Syrische Familie in Zwickau: "Ein Traum von mir ist die Rückkehr an eine Universität"

Schriftgrösse Aa Aa

Geschmückte Tannenbäume und gebrannte Mandeln. Für die meisten Besucher des Weihnachtsmarktes im sächsischen Zwickau vertraute Eindrücke, nicht aber für die syrische Flüchtlingsfamilie Habashieh.

Meinung

"Im nächsten Jahr möchte ich Deutsch lernen, sehr gutes Deutsch"

Die Mutter war nach eigenen Angaben mit ihren vier Kindern im August aus der umkämpften syrische Hauptstadt Damaskus geflohen.

Jetzt haben sie erstmals eigene vier Wände in Zwickau gefunden. Mutter Reem Habashieh hat schon das nächste Ziel vor Augen:

“Ein Traum von mir ist die Rückkehr an eine Universität. Im nächsten Jahr möchte ich deshalb Deutsch lernen, sehr gutes Deutsch. Deshalb bin ich jetzt schon aufgeregt.”

Neue Umfelder sind der Familie nicht fremd. Ihr Fluchtweg führte über die Türkei, Griechenland und die sogenannte Balkanroute nach Deutschland. Für das letzte Teilstück nach Berlin bezahlten sie nach eigenen Angaben eine Schlepperbande.

Anschließend folgten Aufenthalte in mehreren Sammelunterkünftten, bis die Syrer im November die Zwickauer Wohnung bezogen.

Über ihren Asylantrag, der fast allen syrischen Kriegsflüchtlingen bewilligt wird, soll zwei Tage vor Heiligabend entschieden werden.