Eilmeldung

Eilmeldung

Finaler Entwurf für Weltklimavertrag präsentiert: "Der Text enthält wichtige Fortschritte"

Mit einem Appell in letzter Minute hat der französische Präsident François Hollande auf dem Pariser Klimagipfel für den finalen Entwurf eines

Sie lesen gerade:

Finaler Entwurf für Weltklimavertrag präsentiert: "Der Text enthält wichtige Fortschritte"

Schriftgrösse Aa Aa

Mit einem Appell in letzter Minute hat der französische Präsident François Hollande auf dem Pariser Klimagipfel für den finalen Entwurf eines Weltklimavertrags geworben.

Meinung

Der Entwurf des Abkommens ist differenziert und gerecht

Hollande sagte vor den Vertretern der 196 Verhandlungspartner, der 12. Dezember 2015 könne nicht nur ein historischer Tag sein, sondern ein großes Datum für die Menschheit.

Der französische Außenminister und Konferenzleiter Laurent Fabius legte seinen Vorschlag für den
Weltklimavertrag vor.

Der als finaler Entwurf angekündigte Text wurde auf der Webseite des UN-Klimasekretariats veröffentlicht.

Es wäre der erste Vertrag, mit dem sich nahezu alle Staaten dem Klimaschutz verpflichten.

Fabius erläuterte:

“Der Entwurf des Abkommens ist differenziert, gerecht, nachhaltig, dynamisch und ausgewogen rechtsverbindlich. Der Text enthält wichtige Fortschritte, die viele vorher für unmöglich gehalten hätten. So soll die Erderwärmung auf deutlich unter 2 Grad begrenzt werden. Versucht werden soll sogar, unter 1,5 Grad zu bleiben. Das würde – bezogen auf den Klimawandel – die Risiken und Auswirkungen deutlich reduzieren.”

Die Delegierten sollten am Nachmittag (15.45 Uhr MEZ) wieder zusammenkommen und über den Vorschlag beraten. Wann die Entscheidung fällt, war unklar.