Eilmeldung

Eilmeldung

Spanien: Wahlergebnis schickt Börse auf Talfahrt

Das Ergebnis der Parlamentswahl in Spanien hat die Börse in Madrid auf Talfahrt geschickt. Unsicherheit über die künftige Regierung, Sorgen um

Sie lesen gerade:

Spanien: Wahlergebnis schickt Börse auf Talfahrt

Schriftgrösse Aa Aa

Das Ergebnis der Parlamentswahl in Spanien hat die Börse in Madrid auf Talfahrt geschickt. Unsicherheit über die künftige Regierung, Sorgen um langwierige Koalitionsverhandlungen, am Ende stand Spaniens Leitindex Ibex mit 3,62 Prozent im Minus. Viele Anleger verkauften ihre spanischen Wertpapiere.

Cristobal Herrera von Llorente&Cuenca: “Die Märkte mögen keine Unklarheit, und das Wahlergebnis ist völlig unklar. Es ist offen, welche Regierung oder welche Koalition es geben wird. Linke Parteien könnten mit Podemos zusammengehen, das ist nicht gerade tröstlich, denn es ist eine unlogische und unberechenbare Partei.”

In Europa generell war die Stimmung an den Börsen verhalten. Der Dax in Frankfurt endete mit gut einem Prozent im Minus, Zürich mit 0,3 Prozent. Hintergrund sind unter anderem sinkende Ölpreise und aufwertender Euro. Der legte etwas zu auf zwischenzeitlich 1,0934 Dollar. Rohöl kostete in London 36,12 Dollar pro Barrel, in New York 34,48.