Eilmeldung

Eilmeldung

Irak: Ramadi zu mehr als 90 Prozent unter irakischer Kontrolle

Mehr als 90 Prozent der Stadt Ramadi befinden sich nach offiziellen Angaben wieder in irakischer Hand. Mit Unterstützung der US-geführten

Sie lesen gerade:

Irak: Ramadi zu mehr als 90 Prozent unter irakischer Kontrolle

Schriftgrösse Aa Aa

Mehr als 90 Prozent der Stadt Ramadi befinden sich nach offiziellen Angaben wieder in irakischer Hand. Mit Unterstützung der US-geführten internationalen Koalition war es dem irakischen Militär gelungen, am Dienstag bis in das Stadtzentrum vorzudringen.

Auch am Mittwoch seien die Luftangriffe fortgesetzt worden. Flugzeuge bombardierten Stellungen der IS-Miliz. Dabei seien auch dreißig Mitglieder des IS getötet worden, sagte ein irakischer Offizier.

Ramadi liegt rund 130 Kilometer westlich von Iraks Hauptstadt Bagdad und war bereits im Mai von der Miliz eingenommen worden. Dort Ramadi sollen sich noch ungefähr 300 – 350 Kämpfer aufhalten, die ihre Stellungen mit Selbstmordattentaten verteidigen. Die irakische Armee geht in Straßenkämpfen mit speziellen Anti-Terror-Kommandos gegen sie vor.

Vor ihrer Offensive hatte die irakische Armee die Menschen in Ramadi aufgefordert, die Stadt zu verlassen. Nur wenige kamen der Aufforderung nach. Es wird geschätzt, dass sich zwischen 4.000 und 10.000 Zivilisten in der Stadt befinden, die durch den IS gehindert werden, die Stadt zu verlassen.