Eilmeldung

Eilmeldung

Sexueller Missbrauch: 1. Anklage gegen Bill Cosby

Nach mehr als einem Dutzend Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs ist zum ersten Mal Anklage gegen Bill Cosby erhoben worden. Der amerikanische TV-Star

Sie lesen gerade:

Sexueller Missbrauch: 1. Anklage gegen Bill Cosby

Schriftgrösse Aa Aa

Nach mehr als einem Dutzend Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs ist zum ersten Mal Anklage gegen Bill Cosby erhoben worden. Der amerikanische TV-Star muss sich in einem Vorort von Philadelphia wegen schwerer sexueller Nötigung verantworten.

Meinung

Die Folge war ein an ihr verübtes schweres Sexualverbrechen

Cosby soll im Jahr 2004 eine damals 31-Jährige in sein Haus eingeladen, unter Drogen gesetzt und missbraucht haben.

Kevin Steele von der Staatsanwaltschaft Montgomery County erläuterte:

“An dem fraglichen Abend drängte Bill Cosby sie, von ihm bereitgestellte Tabletten einzunehmen und Wein zu trinken. Durch die Wirkung war es ihr unmöglich, sich zu bewegen und seinen Annäherungen zu entziehen. Die Folge war ein an ihr verübtes schweres Sexualverbrechen.”

Cosby habe die Angestellte einer Universität als Mentor betreut. Die Staatsanwaltschaft erklärte weiter, die Beweislage sei “erdrückend”.

Cosby hatte in dem jetzt angeklagten Fall sexuelle Kontakte bestätigt, diese seien aber einvernehmlich gewesen.

Die Anklageerhebung erfolgte kurz vor der Verjährung des Verbrechens nach 12 Jahren.

Dem 78-Jährigen drohen zehn Jahre Haft.

Im Zusammenhang mit Vorwürfen sexuellen Missbrauchs hatte Cosby vor etwa zwei Wochen mehrere Frauen wegen übler Nachrede verklagt.