Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Auch toll... Polizisten im Weihnachtsmannkostüm, ein toter Russe, der Wodka trinkt und anderes Kurioses


welt

Auch toll... Polizisten im Weihnachtsmannkostüm, ein toter Russe, der Wodka trinkt und anderes Kurioses

Jeden Freitag gibt’s bei euronews interessante Geschichten, die während der Woche “übersehen” wurden, aber “auch toll” sind .

Neue Uniform “Weihnachtsmann” für türkische Polizei

Um verdeckt zu ermitteln, sind sich türkische Polizisten nicht zu schade, sich auch mal in ein Weihnachtsmannkostüm zu werfen.

Die Zeitung “Hurriyet Daily News reports” berichtet, dass verdeckte Ermittler so an Silvester ihrem Dienst nachgingen:http://www.hurriyetdailynews.com/plainclothes-police-to-dress-as-santa-during-new-years-celebrations-in-istanbul.aspx?pageID=238&nID=93217&NewsCatID=341

Ein Polizeisprecher erklärte, auf diese Art und Weise würden der Polizei viele Übeltäter ins Netz gehen, da diese nicht damit rechneten, dass unter dem Weihnachtsmannkostüm ein Polizist steckt.

LuminAthens Weihnachtsfestival

Die Menschen in Athen staunten nicht schlecht: Am Bürgermeisteramt war an der Wand eine Video-Projektion in 3D zu sehen. Sie ist Teil des LuminAthens Weihnachts-Festivals, kreatives Weihnachten mit der Hilfe von Technik. Die Stadt Athen will so eine Brücke zwischen der Antike und der Zukunft schaffen und das vor allem auf künstlerische Art und Weise.


Enkel postet seine Oma (88) auf youtube – Video wird zum Hit

Youtuber Mark Nutt hat seine 88-jährige Oma Marie gefilmt, und richtig lustig ist es geworden:


Mit Laser gegen Austern-Diebstahl

In Frankreich gehören Austern oft zum Weihnachtsfest. Aus Marennes-Oléron an der Atlantikküste im Departement Charente-Maritime kommen bei Feinschmeckern beliebte Austern. Das wertvolle Gold aus dem Meer wird häufig gestohlen. Jedes Jahr kommen tonnenweise auf illegalem Weg auf den Tisch der Franzosen. Der Austern-Züchter Gillardeau markiert seine Austern allerdings seit dem vergangenen Jahr und lasert den Buchstaben “G” für Gillardeau auf seine Austern. Wenn also jemand anderes diese Austern einem Händler anbietet, weiß dieser, dass die Austern gestohlen sind.

Toter Russe trinkt weiter Wodka

In Russlands Osten ist ein Mann in der Leichenhalle aufgewacht. Er hatte mit seinen Freunden einen Wodka nach dem anderen gekippt, bis er dann selbst umkippte. Im Krankenhaus wurde sein Tod festgestellt. Die Zeitung “Khasanskiye Vesti” berichtet, der Mann sei “versehentlich” für tot erklärt worden. Nach Angaben der Zeitung ging der Russe aus der Leichenhalle und begab sich zurück zu seinen Freunden, wo er angeblich weiter Wodka getrunken haben soll.

Britische Motorrad-Gangs wollen helfen

Hat der Geist Weihnachtens auch die taffen Motorradfahrer der britischen Biker-Klubs erreicht?
Die harten Kerle gaben bekannt, sie wollten “Streife fahren” und zwar dort, wo wegen Überschwemmungen Häuser und Läden momentan leer stehen und es viele Einbrüche und Diebstähle gibt. Der Zeitung “Guardian” sagte ein Biker: “Wir tun niemandem etwas. Wir wollen auch niemandem Angst einjagen. Wir wollen andere davon abhalten, sich das zu greifen, was ihnen nicht gehört.”

Echte Diamanten im Kuchen

Zwei Bäcker aus der französischen Stadt Nancy haben angegeben, sie hätten in diesem Jahr in zwei “Gateaux du Roi” (Königskuchen – eine französische Spezialität) je einen echten Diament versteckt.
Ob dies allerdings wirklich stimmt oder doch nur ein Werbegag sein soll, ist nicht ganz klar.

Quellen:

naftemporiki.gr

independent.co.uk

sudouest.fr/

unilad.co.uk

the Guardian

20 Minutes

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

«Wohlstandskranker» Jugendlicher wehrt sich gegen Auslieferung an die USA