Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Tote und Verletzte bei Angriff auf indische Luftwaffenbasis


Indien

Tote und Verletzte bei Angriff auf indische Luftwaffenbasis

Bei einem Überfall auf eine Luftwaffenbasis im nordindischen Punjab sind vier Angreifer und zwei Angehörige der Luftwaffe getötet worden. Wie die indischen Streitkräfte mitteilen, attackierte eine Gruppe mutmaßlicher muslimischer Extremisten aus Pakistan die Basis in den frühen Morgenstunden. Der Angriff ereignete sich in der Nähe zu Pakistan. Die Basis im Distrikt Pathankot liegt etwa 50 Kilometer von der Grenze entfernt. Ziel der Attacke sei offenbar die Zerstörung von Kampfflugzeugen und Hubschraubern gewesen. Fünf indische Soldaten wurden mit Schussverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Angriff kommt eine Woche nach einem Besuch des indischen Regierungschefs Narendra Modi in Pakistan, der der Verbesserung der Beziehungen der beiden Atommächte dienen sollte. Der indische Innenminister Rajnath Singh sagte, man wolle Frieden mit Pakistan, aber ein Terrorangriff auf Indien werde nicht unbeantwortet bleiben.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

47 Menschen in Saudi-Arabien hingerichtet