Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Nordafghanistan: Zwei Angreifer auf indisches Konsulat getötet

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Nordafghanistan: Zwei Angreifer auf indisches Konsulat getötet

<p>In Afghanistan haben bewaffnete Angreifer ein indisches Konsulat überfallen. Dabei wurde mindestens ein Zivilist verletzt. Indische Medien berichten, dass zwei von insgesamt sechs Angreifern getötet wurden.</p> <p>Nach Angaben eines Polizeisprechers verbarrikadierten sich die Angreifer in einem nahegelegenen Gebäude und schossen von dort aus auf die Beamten.</p> <p>“Unser Sonderkommando ist im Einsatz und ich kann unseren Landsleuten versichern, dass alle Aufständischen ausgeschaltet werden”, erklärte ein Soldat vor Ort.</p> <p>Der Angriff ereignete sich am Sonntagabend in der Stadt Masar-i-Scharif im Norden des Landes, rund 430 Kilometer von der Hauptstadt Kabul entfernt. </p> <p>Anwohner wurden vom Militär in Sicherheit gebracht. Indiens Botschafter in Afghanistan, Amar Sinha, teilte über Twitter mit, dass alle Mitarbeiter des Konsulats sicher und gesund seien.</p> <p>Bisher hat sich niemand zu dem Angriff bekannt.</p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="en"><p lang="en" dir="ltr">Gun battles rage near Indian Consulate in Afghan city; all safe, says Indian envoy<br /> <a href="https://t.co/HgzyHUsNFG">https://t.co/HgzyHUsNFG</a> <a href="https://t.co/fvFgGrnagl">pic.twitter.com/fvFgGrnagl</a></p>— Zee News (@ZeeNews) <a href="https://twitter.com/ZeeNews/status/683900690540838912">January 4, 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>