Eilmeldung

Eilmeldung

Beau, eine Zweifrauband aus New York

Sie lesen gerade:

Beau, eine Zweifrauband aus New York

Schriftgrösse Aa Aa

Emma Rose und Heather Boo sind zwei blutjunge Musikerinnen aus New York mit einem ganz eigenen selbstbewussten Stil. Beau heißt die Zweifrauband

Emma Rose und Heather Boo sind zwei blutjunge Musikerinnen aus New York mit einem ganz eigenen selbstbewussten Stil. Beau heißt die Zweifrauband, demnächst soll das Debüt-Album erscheinen. Die beiden, die seit frühen Teenagertagen zusammen Musik machen, können es kaum erwarten. Die bereits veröffentlichte Single “C’mon Please” zeigt, in welche Stilrichtung es geht.

Emma Rose: “Wenn dieses Album endlich erscheint, wird das eine große Erleichterung sein und einiger Druck von uns weichen. Denn wir haben diese Songs so oft gespielt und zu einem sehr frühen und unschuldigen Moment unserer Jugend geschrieben. Sie endlich zu veröffentlichen, ist großartig. Und das nächste Album in Angriff zu nehmen wird noch besser. Denn es ist bereits so viel Neues dazu gekommen.

Wir begannen mit Gitarren, schrieben Verse und Melodien und im Studio fragten wir uns, wie können wir das umsetzen, damit es größer klingt? Und dann wurde dieser satte Klang einer Band daraus. Wir haben es einfach gemacht, weil es sich in dieser Situation so ergab.”

Kenner der Materie sehen Ähnlichkeiten mit großen Frauenstimmen der 70er Jahre wie Patti Smith und Chrissie Hynde. Ein Vergleich, der den die jungen Musikerinnen schmeichelt. Dennoch hatten die beiden im Studio keine Vorbilder, sondern ihre eigene Musik im Sinn.

Heather Boo: “Das ist schon merkwürdig, weil wir beim Schreiben zu keinem einzigen Zeitpunkt an die 70er Jahre denken. Aber ist ganz eindeutig eine unserer Lieblingsepochen.”

“That Thing Reality” heißt das Debüt von Beau und soll Anfang März erscheinen.