Eilmeldung

Eilmeldung

Dakar-Novize Loeb wieder mit Bestzeit

Die Rallye Dakar mag für Sébastien Loeb Neuland sein, doch der Elsässer weiß, wie man im Gelände Rennen fährt – und wie man gewinnt. Der neunmalige

Sie lesen gerade:

Dakar-Novize Loeb wieder mit Bestzeit

Schriftgrösse Aa Aa

Die Rallye Dakar mag für Sébastien Loeb Neuland sein, doch der Elsässer weiß, wie man im Gelände Rennen fährt – und wie man gewinnt. Der neunmalige Rallye-Weltmeister holte auf der fünften Etappe seinen dritten Tagessieg. In der Gesamtwertung liegt der Peugeot-Pilot in Führung.

Carlos Sainz aus Spanien, der ebenso wie Loeb im Peugeot durch die Weiten Argentiniens und Boliviens rast, war auf der 321 Kilometer langen Prüfung 22 Sekunden langsamer, das reichte für den zweiten Rang in der Tagesrechnung.

Der Franzose Stéphane Peterhansel, der auf zwei und vier Rädern bislang elf Dakar-Gesamtsiege feierte, wurde Dritter, Titelverteidiger Nasser Al Attiyah aus Katar fuhr die viertschnellste Zeit.

Auf zwei Rädern war Toby Price auf der fünften Etappe unschlagbar. Der Australier gewann den Tagesabschnitt vor dem Slowaken Stefan Svitko. Starker Dritter wurde Matthias Walkner aus Österreich: Der Kumpel von Ski-Star Marcel Hirscher ist in der Gesamtwertung Fünfter.

In Führung liegt nach wie vor der Portugiese Paulo Goncalves, auch wenn sein zwölfter Etappenrang ein wenig zu wünschen übrig ließ.

Weiterführender Link:
Alle Dakar-Ergebnisse…