Eilmeldung

Eilmeldung

Auch toll...

Die berüchtigste Pfütze Großbritanniens, Dolce&Gabbanas erste Hidschab-Kollektion und das Schulkind, das den Kricket-Rekord bricht.

Sie lesen gerade:

Auch toll...

Schriftgrösse Aa Aa

Jeden Freitag gibt’s bei euronews interessante Geschichten, die während der Woche “übersehen” wurden, aber “auch toll” sind .

Großbritanniens’ berüchtigste Pfütze

Ganz Großbritannien starrt gebannt auf den Livestream einer Pfütze in Newcastle. Sie blockierte einen viel benutzen Weg im Stadtzentrum und die Anwohner fanden die verschiedenen Arten, wie man sie überqueren kann, wohl ziemlich faszinierend. Deshalb begann Richard Rippon seinen Stream auf Periscope von seinem Bürofenster aus. Der hashtag #DrummondPuddleWatch wurde auf Twitter zum Trend, mehr als eine halbe Million Menschen schaute sich die Pfütze an, bevor sie austrocknete.


Indien: Schulkind bricht Weltrekord im Cricket

Ein 15-jähriger indischer Junge hat den Rekord des höchsten jemals erreichten Ergebnis im Cricket gebrochen. Er schaffte mehr als 1.000 runs. Die Weltnummer Eins, Steve Smith aus Australien, schafft im Durchschnitt 55.
Rekordhalter Pranav Dhanawade ist der Sohn eines Rickschafahrers. Für die 1.009 runs brauchte er zwei Tage. Er brach den Rekord von 628, den im Jahr 1899 ein anderes Schulkind aufgestellt hatte.


Italy: D&G unveil first hijab line

Dolce und Gabbana haben ihre erste Hidschab-Kollektion mit Kleidungsstücken, die den ganzen Körper bedecken, vorgestellt.

Das Modehaus aus Mailand zielt dabei auf den Luxusgütermarkt im Nahen Osten, der im vergangenen Jahr um 35 Prozent auf 8,7 Millionen US-Dollar anstieg.

Dolce & Gabbana the Abaya collection ❤️❤️❤️❤️ #dgabaya ❤️

A photo posted by stefanogabbana (@stefanogabbana) on

#dgabaya ❤️❤️❤️❤️❤️

A photo posted by stefanogabbana (@stefanogabbana) on


Belgien: Kontroverse um personalisierte Autokennzeichen

Seit März 2014 haben Autofahrer in Belgien die Möglichkeit, das Kennzeichen ihres Wagens ganz nach ihren Wünschen gestalten zu lassen. Etwa 500 Personen pro Monat möchten an der kostenpflichtigen Aktion teilnehmen.

Einige der Wunschkennzeichen stellten sich jetzt jedoch als umstritten heraus. Die Belgische Liga gegen Antisemitismus fordert nun ein Verbot von Kennzeichen wie “SS”, “HH” oder “EVA-SS”. Diese Kombinationen wurden vom Amt zugelassen. Der Präsident der Vereinigung sieht darin aber eine Anspielung auf das Dritte Reich und die Naziideologie. Deshalb fordert er jetzt eine “Blacklist” mit verbotenen Kombinationen.


Saudi-Arabien: Frauen kämpfen dafür, mit Männern an einem Tisch zu sitzen

Zwei Frauen, die in den Stadtrat von Jeddah gewählt worden sind, haben es geschafft, während eines Meetings am selben Tisch wie ihre männlichen Kollegen sitzen zu dürfen. Vor dem Treffen hatte man den Frauen Plätze an einem separaten Tisch zugewiesen, der vom Männertisch mit einer Milchglasscheibe abgetrennt war. Nach einer hitzigen Diskussion war es den Frauen schließlich erlaubt worden, mit den Männern Platz zu nehmen. Im vergangenen Dezember waren Frauen in Saudi-Arabien zum ersten Mal als Wähler und Kandidaten bei den Stadtratswahlen zugelassen worden.

Telegraph

The Guardian

Independent

http://blogs.wsj.com/indiarealtime/2016/01/07/watch-indias-cricket-prodigy-strikes-world-record/