Eilmeldung

Eilmeldung

Klinik von "Ärzte ohne Grenzen" im Jemen beschossen: Vier Tote

Im Jemen ist erneut ein Krankenhaus von “Ärzte ohne Grenzen” von einem Geschoss getroffen worden. Vier Menschen wurden getötet, zehn weitere wurden

Sie lesen gerade:

Klinik von "Ärzte ohne Grenzen" im Jemen beschossen: Vier Tote

Schriftgrösse Aa Aa

Im Jemen ist erneut ein Krankenhaus von “Ärzte ohne Grenzen” von einem Geschoss getroffen worden. Vier Menschen wurden getötet, zehn weitere wurden verletzt. Das teilte die Organisation auf Twitter mit.

Betroffen ist eine Klinik im Distrikt Razih in der nordwestlichen Provinz Saada. “Ärzte ohne Grenzen” ist hier seit November aktiv.

Wer hinter dem Beschuss steckt, ist den Angaben zufolge unklar. Es sei der dritte schwerwiegende Vorfall in den vergangenen drei Monaten, so die Organisation. Im Oktober hatte die von Saudi-Arabien angeführte Militärkoalition ein Krankenhaus in derselben Provinz getroffen, zwei Mitarbeiter wurden verletzt.