Eilmeldung

Eilmeldung

Belgien gewährt Konzernen illegale Steuervorteile

Auch Belgien bietet internationalen Konzernen Steuervorteile, die illegal sind. Die EU-Kommission in Brüssel wies die Regierung des Landes an, von 35

Sie lesen gerade:

Belgien gewährt Konzernen illegale Steuervorteile

Schriftgrösse Aa Aa

Auch Belgien bietet internationalen Konzernen Steuervorteile, die illegal sind. Die EU-Kommission in Brüssel wies die Regierung des Landes an, von 35 Unternehmen insgesamt 700 Millionen Euro zurückzufordern. Medienberichten zufolge müssen unter anderem der weltgrößte Bierkonzern AB Inbev sowie der Tabakkonzern British American mit Rückforderungen rechnen.

Auf die Frage, ob es in der EU Steuerparadiese gebe, sagte Wettbewerbskommissarin Marghrete Vestager ironisch, sie wisse nicht wirklich, was ein Steuerparadies sei: “Ein Steuerparadies ist meiner Meinung nach ein Ort, wo jeder seine Steuern zahlt. Ich weiß nicht, ob wir uns in diesem Sinn bereits in einem Steuerparadies befinden, doch wir tun unser Bestes.”

Die Kommission untersucht seit Monaten, ob unter anderem die Unternehmen Amazon in Luxemburg und Apple in Irland von Steuervorteilen profitieren. Die Niederlande und Luxemburg forderten von Starbucks beziehungsweise von Fiat Chrysler bis zu dreißig Millionen Euro zurück.