Valcke als FIFA-Generalsekretär mit sofortiger Wirkung entlassen

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Valcke als FIFA-Generalsekretär mit sofortiger Wirkung entlassen

<p>Das Reinemachen bei der <span class="caps">FIFA</span> geht weiter: Nun hat es auch Joseph Blatters einstigen Vertrauten erwischt. Der<br /> Fußball-Weltverband entließ mit sofortiger Wirkung den suspendierten Generalsekretär Jérôme Valcke. </p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="de" dir="ltr">Korruption bei der <a href="https://twitter.com/hashtag/FIFA?src=hash">#FIFA</a>? Na sowas! <a href="https://twitter.com/hashtag/Valcke?src=hash">#Valcke</a> <a href="https://t.co/zqXCWvyovr">https://t.co/zqXCWvyovr</a></p>— Andreas Lösche (@AndreasLoesche) <a href="https://twitter.com/AndreasLoesche/status/687225801079668738">13. Januar 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Nach einem Beschluss des Dringlichkeitskomitees sei auch das Arbeitsverhältnis aufgelöst worden, gab die <span class="caps">FIFA</span> bekannt. Nachdem sich der Weltverband bereits Ende 2006 kurzzeitig vom damaligen Marketingdirektor wegen eines Fehltrittes getrennt hatte, dürfte der Abschied nun endgültig sein. </p> <p>Valcke, der als Generalsekretär Blatters rechte Hand war, wird Korruption vorgeworfen. Die US-Justiz verdächtigt den 55-Jährigen, zehn Millionen Dollar an die von Skandalfunktionär Jack Warner kontrollierten Fußball-Verbände weitergeleitet zu haben.</p>