Eilmeldung

Eilmeldung

Endlich geknackt: Drei Gewinner teilen sich den 1.5 Milliarden-Powerball-Jackpot in den USA

Millionen Menschen hatten davon geträumt, jetzt wurde der Rekord-Jackpot über mehr als 1.5 Milliarden US-Dollar der sogenannten “Powerball”-Lotterie

Sie lesen gerade:

Endlich geknackt: Drei Gewinner teilen sich den 1.5 Milliarden-Powerball-Jackpot in den USA

Schriftgrösse Aa Aa

Millionen Menschen hatten davon geträumt, jetzt wurde der Rekord-Jackpot über mehr als 1.5 Milliarden US-Dollar der sogenannten “Powerball”-Lotterie in den USA geknackt worden.

In einem Einkaufszentrum in Chino Hills am Stadtrand von Los Angeles brach Jubel aus, eines der Gewinnlose wurde in dem 7/11-Supermarkt verkauft. Der Laden-Besitzer darf sich über eine hohe Kommission freuen.

Nach Angaben der Lotteriegesellschaft teilen sich drei Gewinner aus Kalifornien, Tennessee und Florida den Erlös.

Noch kurz vor der Verlosung bildeten sich vor den Verkaufsstellen lange Schlangen. “Ich würde den Gewinn mit meiner Freundin teilen, meine Wohnungen abbezahlen…und zurück zur Schule gehen. Außerdem würde ich einen großen Teil für einen guten Zweck spenden”, erklärte Donica Olsen in Hawthorne, Kalifornien.

Nachdem der Jackpot auch am Samstag nicht geknackt worden war, wurde das Geld im Gewinntopf zuletzt von 900 Millionen auf 1.5 Milliarden Dollar erhöht.

An der kanadischen Grenze zum Staat Washington bildeten sich Staus: Auch die Nachbarn im Norden wollten ihr Glück versuchen:

“Viele unserer Verwandten sind hier runter gefahren. Als wir gerade über die Grenze fuhren, hat das Telefon geklingelt und unsere Freunde haben uns gebeten, ihnen ein paar Powerball-Lose mitzubringen”, so die Kanadierin Donna Moore.

Um den Jackpot zu knacken, mussten Teilnehmer fünf richtige aus 69 sowie die Zusatznummer erraten. Die Chancen auf den Lottogewinn von umgerechnet etwa 1,38 Milliarden Euro standen bei etwa eins zu 292 Millionen.