Eilmeldung

Eilmeldung

René Angélil, Ehemann und Entdecker von Céline Dion, mit 73 gestorben

René Angélil, der Ehemann der Sängerin Céline Dion, ist im Alter von 73 an Krebs gestorben. Er war auch der Impresario seiner Frau.

Sie lesen gerade:

René Angélil, Ehemann und Entdecker von Céline Dion, mit 73 gestorben

Schriftgrösse Aa Aa

René Angélil, der Ehemann der Sängerin Céline Dion, ist im Alter von 73 Jahren in den USA an Krebs gestorben. Er war bis zu seiner Krankheit auch der Impresario seiner Frau.

René Angélil verlor in Dions Haus in Las Vegas den «langen und mutigen Kampf» gegen die Krankheit, wie auf der Facebook-Seite der kanadischen Interpretin am Donnerstagabend mitgeteilt wurde.

Céline Dion war mit Angélil seit 21 Jahren verheiratet und hat mit ihm drei Kinder. René-Charles ist 2001 geboren, die Zwillinge Eddy und Nelson 2010.

Angélil litt seit langem an Speiseröhrenkrebs. Im August hatte Céline Dion nach einer Auszeit wieder begonnen, regelmäßig im Colosseum des Caesars-Palace-Casinos in Las Vegas aufzutreten.

René Angélil war 26 Jahre älter als Céline Dion, 1942 in Montréal geboren und stammte aus einer libanesisch-syrischen Familie. Da er als Sänger nicht wirklich Erfolg hatte, wurde er Manager. Er entdeckte die damals 12-jährige Céline Dion. und sagte: “Ein Wunder ist geschehen, als ich diese Stimme gehört habe. Für mich ist sie die schönste Stimme der Welt.”

Die Sängerin bestätigte den Tod ihres Mannes auf Twitter.

Auf Twitter werden auch frühe Bilder des Paares geteilt.