Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Salah Abdeslam: Drahtzieher der Paris-Anschläge offenbar in Kontakt mit Anwalt

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Salah Abdeslam: Drahtzieher der Paris-Anschläge offenbar in Kontakt mit Anwalt

<p>Der flüchtige Drahtzieher der Anschläge von Paris, Salah Abdeslam, soll einen belgischen Anwalt kontaktiert haben. Das berichtet die belgische Nachrichtenagentur Belga. </p> <p>Bei dem Juristen soll es sich um den in Brüssel tätigen Sven Mary handeln. Der Anwalt wollte sich zu dem Bericht bislang nicht äußern. </p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="fr" dir="ltr"><a href="https://twitter.com/hashtag/SalahAbdeslam?src=hash">#SalahAbdeslam</a> aurait contacté l'avocat bruxellois Sven Mary <a href="https://t.co/XLCCkUOx2W">https://t.co/XLCCkUOx2W</a> <a href="https://t.co/swceFmHASU">pic.twitter.com/swceFmHASU</a></p>— lalibre.be (@lalibrebe) <a href="https://twitter.com/lalibrebe/status/687634249332191232">14. Januar 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Der zuständige Staatsanwalt bezeichnete den Bericht als “Gerücht”. Medien zufolge soll sich Mary kürzlich bereit erklärt haben, Abdeslam gegebenenfalls zu verteidigen.</p> <p>Die französischen Behörden haben unterdessen einen weiteren Paris-Attentäter identifiziert. Chakib Akrouh hatte sich wenige Tage nach den Anschlägen bei einer Razzia in Saint-Denis in die Luft gesprengt. </p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="fr" dir="ltr">Kamikaze identifié: Chakib Akrouh avait été condamné à 5 ans de prison en Belgique <a href="https://t.co/hyicZ62UuY">https://t.co/hyicZ62UuY</a> <a href="https://t.co/ins1Vvkyyw">pic.twitter.com/ins1Vvkyyw</a></p>— <span class="caps">BFMTV</span> (@BFMTV) <a href="https://twitter.com/BFMTV/status/687743669659668480">14. Januar 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Ermittler gehen davon aus, dass er an dem Terror-Kommando beteiligt war, das Cafés und Bars angriff.</p>