Eilmeldung

Eilmeldung

Brit Awards - Adele, James Bay und Years & Years gehören zu den Favoriten

Sie lesen gerade:

Brit Awards - Adele, James Bay und Years & Years gehören zu den Favoriten

Schriftgrösse Aa Aa

Überraschen dürfte wohl es niemanden: Adele ist mit ihrem Rekord-Album “25” der große Favorit bei den diesjährigen Brit Awards mit insgesamt vier

Überraschen dürfte wohl es niemanden: Adele ist mit ihrem Rekord-Album “25” der große Favorit bei den diesjährigen Brit Awards mit insgesamt vier Nominierungen, darunter bestes Album, beste britische Sängerin und bestes Video für den Ohrwurm “Hello”.

Ein Global Success Award könnte noch dazukommen, Adeles’s Album “25” verkaufte sich allein in Großbritannien innerhalb der ersten 6 Wochen 2,5 Millionen Mal.

In der Kategorie beste britische Solokünstlerin sind außerdem Jess Glynne, Laura Marling, Florence Welch, besser bekannt als Florence and the Machine und die verstorbene Sängerin Amy Winehouse nominiert .

Die dreimal (“Beste britische Solo-Künstlerin”, “Britischer Newcomer” und “Beste britische Single”) nominierte Jess Glynne hat großen Respekt vor der Konkurrenz – allen voran Adele.
“Sie ist fantastisch und hat die Welt im Sturm erobert. Das ist gar keinen Vergleich. Ich bin einfach nur froh, nominiert zu sein.”

Favoritenstatus hat auch die britische Electropop-Band “Years & Years” mit vier Nominierungen: als beste britische Band und beste britische Newcomer, für die beste Single und das beste Künstlervideo.

2015 erschien das Debüt-Album der Band “Communion” und katapultierte die drei Jungs ins Rampenlicht.

Olly Alexander: “Wir sind sprachlos. Das ist eine ganz wichtige Sache, wir sind in Großbritannien mit den Brit Awards aufgewachsen. Das passiert vielleicht kein zweites Mal.”

Auch der 24-jährige Sänger und Songschreiber James Bay wurde vier Mal nominiert, unter anderem für das beste Album für seine Scheibe “Chaos and the Calm” und für die beste Single “Hold Back the River”.

Der schottische DJ Calvin Harris hat drei Gewinnchancen: als bester britischer Solokünstler, für die beste Single und das beste Künstlervideo des Jahres.

Derweil könnten Coldplay einen Doppelsieg hinlegen als beste britische Band mit dem besten britischen Album (“A Head Full Of Dreams”).

Als beste internationale Solokünstler sind unter anderem Justin Bieber und Lana Del Rey im Rennen. In der Kategorie beste Internationale Band wurden Eagles Of Death Metal, die Band, die die Terroranschläge auf den Pariser Konzertsaal Bataclan überlebte, nominiert

Die Verleihung der Brit Awards findet am 24. Februar statt. Diverse Starauftritte und eine Hommage an die verstorbene Rocklegende David Bowie stehen auf dem Programm

Die Nominierungen:

Britischer Solokünstler
Aphex Twin
Calvin Harris
James Bay
Jamie xx
Mark Ronson

Britische Solokünstlerin
Adele
Amy Winehouse
Florence + the Machine
Jess Glynne
Laura Marling

Britische Gruppe
Blur
Coldplay
One Direction
Years & Years
Foals

Britische Newcomer
Jess Glynne
Catfish and the Bottleman
James Bay
Wolf Alice
Years & Years

Beste britische Single
Calvin Harris & Disciples – “How Deep Is Your Love”
Jess Glynne – “Hold My Hand”
Ed Sheeran & Rudimental – “Bloodstream”
Ellie Goulding – “Love Me Like You Do”
James Bay – “Hold Back The River”
Olly Murs & Demi Lovato – “Up”
Little Mix – “Black Magic”
Philip George – “Wish You Were Mine”
Years & Years – “King”
Adele – “Hello”

Britisches Album des Jahres
Adele – “25”
Coldplay – “A Head Full Of Dreams”
Florence + the Machine – “How Big, How Blue, How Beautiful”
James Bay – “Chaos and the Calm”
Jamie xx – “In Colour”

Britischer Produzent des Jahres
Charlie Andrew
Mark Ronson
Mike Crossey
Tom Dalgety

Britisches Künstler – Video des Jahres
Ed Sheeran – “Photograph”
One Direction – “Drag Me Down”
Sam Smith – “Writing’s On The Wall”
Adele – “Hello”
Calvin Harris & Disciples – “How Deep Is Your Love”
Jessie J – “Flashlight”
Little Mix – “Black Magic”
Ellie Goulding – “Love Me Like You Do”
Years & Years – “King”
Naughty Boy ft. Beyoncé & Arrow Benjamin – “Runnin’ (Lose It All)”

Bester Internationaler Solokünstler
Drake
Justin Bieber
The Weeknd
Father John Misty
Kendrick Lamar

Beste Internationale Solokünstlerin
Ariana Grande
Meghan Trainor
Bjiörk
Lana Del Rey
Courtney Barnett

Beste Internationale Gruppe
Alabama Shakes
Eagles Of Death Metal
U2
Major Lazer
Tame Impala

.