Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Iran: Chamenei warnt vor "arroganten Staaten"

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Iran: Chamenei warnt vor "arroganten Staaten"

<p>Irans geistliches Oberhaupt Ayatollah Ali Chamenei hat die Aufhebung der Handelssanktionen gegen sein Land gelobt, gleichzeitig aber vor möglichen Täuschungsmanövern vor allen Dingen der <span class="caps">USA</span> gewarnt. “Wir müssen beobachten, ob die anderen Parteien ihre Zusagen einhalten”, so Chamenei. Teheran müsse sich vor “Täuschungen und Zuwiderhandlungen arroganter Staaten wie den <span class="caps">USA</span>” in acht nehmen.</p> <p>Unterdessen kündigte der Präsident der iranischen Zentralbank, Valiollah Seif, an, von den umgerechnet 29 Milliarden Euro, über der der Iran nun wieder verfügen könne – sie waren bisher bei internationalen Banken eingefroren – würde fast die gesamte Summe an die Zentralbank gehen. Etwa 3 Milliarden gingen an den Staat.</p>