Eilmeldung

Eilmeldung

Lawinenunglück: Fünf Soldaten kommen bei "Abhärtungsübung" ums Leben

Bei einem erneuten Lawinenunglück in den französischen Alpen sind fünf Soldaten ums Leben gekommen. Sie gehörten der Fremdenlegion der französischen

Sie lesen gerade:

Lawinenunglück: Fünf Soldaten kommen bei "Abhärtungsübung" ums Leben

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem erneuten Lawinenunglück in den französischen Alpen sind fünf Soldaten ums Leben gekommen.

Sie gehörten der Fremdenlegion der französischen Armee an. Die Männer nahmen in einer Gruppe von etwa 50 Soldaten an einer militärischen Abhärtungsübung (frz. aguérrissement) teil, als sie von den Schneemassen überrascht wurden.

Das Unglück ereignete sich im Skigebiet von Valfréjus in ungefähr 2.200 Metern Höhe. Die Gruppe befand sich auf einer Skiwanderung zum Gebirgspass “Petit Argentier”.

Dreizehn Soldaten wurden von der Lawine mitgerissen, es gab acht Verletzte, für fünf Männer kam jede Hilfe zu spät. Sie alle waren erfahrene Skibergsteiger.

In einer Pressemitteilung sprach Frankreichs Präsident François Hollande den Familien der Opfer sein Beileid aus.

Am vergangenen Mittwoch waren bei einem Lawinenunglück im Skigebiet Les Deux Alpes zwei Jugendliche und ein Erwachsener ums Leben gekommen.