Nationaltrainer Jorge Sampaoli verlässt Südamerika-Meister Chile

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Nationaltrainer Jorge Sampaoli verlässt Südamerika-Meister Chile

<p>Nationaltrainer Jorge Sampaoli verlässt Chile. Sechs Monate nach dem Triumph bei der Copa America macht der Erfolgstrainer von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch, aufgrund von Differenzen mit dem neuen Verbandschef.</p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="en" dir="ltr">Jorge Sampaoli has stepped down from his role as manager of Chile. <a href="https://t.co/vQoUAH7V5u">pic.twitter.com/vQoUAH7V5u</a></p>— <span class="caps">TNC</span> International (@TNC_Global) <a href="https://twitter.com/TNC_Global/status/689559227203993602">19. Januar 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Der 55-Jährige Argentinier ärgerte sich über die Veröffentlichung von Vertragsdetails, sowie Spekulationen er würde Steuern hinterziehen. </p> <p>Er muss nun einen Teil der in der Ausstiegsklausel festgelegten Summe von umgerechnet 5,8 Millionen Euro an den chilenischen Verband zurückzahlen.</p> <p>Sampaoli hatte Chiles Nationalmannschaft im Dezember 2012 übernommen und war war jüngst bei der <span class="caps">FIFA</span>-Wahl zum Trainer des Jahres Dritter hinter Luis Enrique und Pep Guardiola geworden.</p>