Eilmeldung

Eilmeldung

Davos: Iranischer Außenminister Sarif warnt USA

Im Schweizer Alpenkurort Davos hat die Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums (WEF) begonnen. Rund 2500 Teilnehmer sind der Einladung nach Davos

Sie lesen gerade:

Davos: Iranischer Außenminister Sarif warnt USA

Schriftgrösse Aa Aa

Im Schweizer Alpenkurort Davos hat die Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums (WEF) begonnen. Rund 2500 Teilnehmer sind der Einladung nach Davos gefolgt, unter ihnen mehr als 40 Staats- und Regierungschefs.

Der iranische Außenminister Dschawad Sarif warnte am Rande des Forums Washington, seine bisherige Politik gegenüber dem Iran fortzusetzen: “Die USA sollten lernen, dass sie anderen nicht mit Sanktionen und Druck ihre Ansichten aufdrängen können. Sie müssen auch verstehen, dass sie, wenn sie das Misstrauen des iranischen Volkes gegenüber Amerika abbauen wollen, nicht mit derselben Politik weitermachen sollten, welche dieses Misstrauen erzeugt hat.”

Die Sicherheitsanforderungen in Davos sind enorm. Der Kommandant der Kantonspolizei Graubünden, Walter Schlegel, sagte, die Zufahrtswege nach Davos würden schärfer denn je überwacht. Auch die Armee entsandte Spezialkräfte nach Davos. Speziell ausgebildete Spürhunde kontrollieren alle Autos auf Sprengstoff.

Das Weltwirtschaftsforum geht bis zum 23. Januar 2016.