Eilmeldung

Eilmeldung

Barbie gibt es bald auch in "kurvig"

Die Barbie-Puppe gibt es künftig mit unterschiedlichen Figuren. Der Barbie-Hersteller Mattel präsentierte jetzt drei neue Typen. Zu dem bisherigen

Sie lesen gerade:

Barbie gibt es bald auch in "kurvig"

Schriftgrösse Aa Aa

Die Barbie-Puppe gibt es künftig mit unterschiedlichen Figuren. Der Barbie-Hersteller Mattel präsentierte jetzt drei neue Typen. Zu dem bisherigen schlanken Original kommen nun Puppen mit den Figurbezeichnungen “kurvig”, “groß” und “klein”.

Die Puppe habe die Fähigkeit, mit der Zeit zu gehen und zu wachsen, so Mattel-Chef Richard Dickson bei der Vorstellung. Barbie stehe für die Welt, wie Mädchen sie sähen. Mattel-Managerin Evelyn Mazzocco sagte zu den neuen Maßen: “Wir haben die Verantwortung, Mädchen und Eltern eine breitere Auffassung von Schönheit zu präsentieren.”

Seit vergangenem Jahr gibt es Barbie bereits in sieben unterschiedlichen Hautfarben. Dazu kommen 22 Augenfarben und zwei Dutzend Frisuren. Die Figur des Originals ist seit 1955 unverändert. Die Figur der Puppe und das damit transportierte Schönheitsideal sind oft diskutiert worden.

Die Barbie ist eines der am meisten verkauften Spielzeuge der Welt. Zuletzt hatte Mattel allerdings mit erheblichen Umsatzschwierigkeiten zu kämpfen, er sank zwischen 2012 und 2014 um 20 Prozent.

Mitteilung von Mattel