Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Charmantes Comeback: Catherine Zeta-Jones in "Dad's Army"


cinema

Charmantes Comeback: Catherine Zeta-Jones in "Dad's Army"

Mit Unterstützung von

Mit der britischen Kriegskomödie Dad’s Army feiert Catherine Zeta-Jones ihr Leinwandcomeback. Der Streifen handelt von einer chaotischen Bürgerwehr , die mobilisiert wird, um eine strategisch wichtige Armeestation zu sichern.

Darüber will eine charmante Reporterin berichten und verdreht dem Seniorentrupp den Kopf.
Als dann noch ein Nazi-Spion in ihren Reihen vermutet wird, gerät die Mission völlig außer Kontrolle…

“Dad’s Army” ist Zeta-Jones erster größerer Film seit 2013. Umso stürmischer wurde die Frau von Michael Douglas auf der Londoner Premiere von den Fans begrüßt.

Catherine Zeta-Jones: “Wenn man einen Film macht, steht man immer unter Druck. Wenn man eine Komödie macht, will man die Leute zum Lachen bringen oder zumindest erheitern.
Dieser Film hat einfach großen Spaß gemacht. Hamish McColl hat ein wunderbares Drehbuch geschrieben, das gut funktioniert. Wir haben uns einfach ins Zeug gelegt und hatten viel Spaß dabei.”

Der Film basiert auf der gleichnamigen Kultserie der BBC, die von 1968 bis 1977 im britischen Fernsehen zu sehen war. Regie führte Oliver Parker: Was gefiel ihm an dem Stoff?
“Es gibt Wichtigtuer in der Truppe, Versager und Stümper. Und dennoch sind sie bereit, ihr Bestes zu geben und ihr Leben aufs Spiel zu setzen. Und dieses selbstlose Engagement ist sehr bewegend. Damit kann jeder etwas anfangen.”

Neben Zeta-Jones zählen unter anderem Bill Nighy, Michael Gambon und Toby Jones zur Besetzung. Der Film kommt Anfang Februar in die britischen Kinos. Ein Starttermin im deutschsprachigen Raum steht derzeit noch aus.

ALL VIEWS

Tap to find out

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel

cinema

Zum 400. Todestag: "Shakespeare on Film" mit Ian McKellen