Eilmeldung

Eilmeldung

CONMEBOL unterstützt Infantinos FIFA-Kandidatur

UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino ist auf dem besten Weg, neuer FIFA-Chef zu werden. Der südamerikanische Fußballdachverband CONMEBOL kündigte

Sie lesen gerade:

CONMEBOL unterstützt Infantinos FIFA-Kandidatur

Schriftgrösse Aa Aa

UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino ist auf dem besten Weg, neuer FIFA-Chef zu werden. Der südamerikanische Fußballdachverband CONMEBOL kündigte jetzt an, bei der Wahl am 26. Februar für den Schweizer zu stimmen. Man unterstütze Infantinos Kandidatur seinen Plan voll, so die zehn südamerikanischen Fußballverbände.

Zuvor hatte schon die Zentralamerikanische Fußballunion UNCAF gesagt, sie werde Infantino wählen, selbes gilt für die UEFA.

Infantino gab sich siegessicher. Er habe ein gutes Gefühl, sagte er. Die Wahl des Blatter-Nachfolgers finde am 26. Februar in Zürich statt. Infantino tritt gegen Scheich Salman bin Ibrahim Al Khalifa aus Bahrain, Prinz Ali bin Al Hussein aus Jordanien, den Franzosen Jérôme Champagne und den Südafrikaner Tokyo Sexwale an.

Infatinos Bewerbungswebsite
Das sind die anderen Bewerber