Eilmeldung

Eilmeldung

FPÖ feiert in Wiener Hofburg ihren "Akademikerball", Linke demonstrieren

Die österreichische FPÖ hat in der Wiener Hofburg ihren jährlichen Akademikerball abgehalten. Er stand unter dem Motto “Südtirol, eine

Sie lesen gerade:

FPÖ feiert in Wiener Hofburg ihren "Akademikerball", Linke demonstrieren

Schriftgrösse Aa Aa

Die österreichische FPÖ hat in der Wiener Hofburg ihren jährlichen Akademikerball abgehalten. Er stand unter dem Motto “Südtirol, eine Herzensangelegenheit”.

Der Akademikerball ist traditionell bei rechten Politikern und bei Burschenschaftern beliebt. Früher war er als “WKR-Ball” offiziell der Ball der deutschnationalen Burschenschaften.

Gegen die Veranstaltung demonstrierten mehrere tausend Menschen.

Nach Krawallen vor zwei Jahren verlief der Protest diesmal aber weitgehend friedlich. Die Hofburg war jedoch auch weiträumig abgesperrt, die Polizei zahlreich im Einsatz.

Zu den Gästen in der Hofburg zählten FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache und Norbert Hofer, der FPÖ-Bewerber um das Amt des Bundespräsidenten. Auch Tatjana Festerling von der deutschen Pegida-Bewegung war dabei.