Eilmeldung

Eilmeldung

Sternekoch Violier: Selbstmord

Der Spitzenkoch des Restaurants “L’Hôtel de Ville” in Crissier im schweizerischen Kanton Waadt, Benoit Violier, hat sich das Leben genommen. Das hat

Sie lesen gerade:

Sternekoch Violier: Selbstmord

Schriftgrösse Aa Aa

Der Spitzenkoch des Restaurants “L’Hôtel de Ville” in Crissier im schweizerischen Kanton Waadt, Benoit Violier, hat sich das Leben genommen. Das hat die zuständige Kantonspolizei bestätigt. Er war vom Restaurantführer Gault Millau mit 19 von 20 Sternen ausgezeichnet und zum “Koch des Jahres 2013” gekrönt worden. Michelin verlieh dem “L’Hôtel de Ville” drei Sterne. Sein Restaurant war auf Platz 1 einer internationalen Liste namens “Mille tables d’exception” (“1000 Ausnahme-Restaurants”).

Meinung

Es ist ein Schock für uns alle.

Der Bürgermeister von Crissier, Michel Tendon, sagte: “Ich bin verwundert, der ganze Ort ist verwundert. Er hat sich doch am öffentlichen Leben beteiligt, war bei unserer Geschmacksmesse immer dabei. Er hatte einen sehr guten Kontakt zu den Leuten. Es ist wirklich ein Schock für alle.”

Der gebürtige Franzose hatte die schweizerische Staatsbürgerschaft angenommen. Violier war 44 Jahre alt, als er sich bei sich zuhause in der Wohnung mit einer Schusswaffe tötete. Die Familie bat die Presse, sie in Ruhe trauern zu lassen.