Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Dallas verliert trotz starkem Nowitzki

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Dallas verliert trotz starkem Nowitzki

<p>Die Dallas Mavericks haben trotz eines starken Dirk Nowitzki gegen ihren Angstgegner erneut verloren. Die Texaner<br /> unterlagen in der amerikanischen Basketballliga <span class="caps">NBA</span> den Miami Heat mit 90:93. </p> <p>Mit der Heimniederlage hat Dallas nun neun der vergangenen zehn Spiele gegen Miami verloren. Die Mavericks bleiben auf Platz sechs der Western Conference, Miami ist nun im Osten Fünfter. </p> <blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="de" dir="ltr">Pleite trotz starker Leistung – Dirk Nowitzki verliert mit Dallas gegen Miami <a href="https://twitter.com/hashtag/ssnhd?src=hash">#ssnhd</a> <a href="https://t.co/Ai8S6YwX3d">pic.twitter.com/Ai8S6YwX3d</a></p>— Sky Sport News HD (@SkySportNewsHD) <a href="https://twitter.com/SkySportNewsHD/status/695152250738577408">4. Februar 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Nowitzki war in heimischer Halle bester Mann auf dem Feld, doch seine 28 Punkte reichten nicht. Der 37-Jährige hatte kurz vor Schluss noch ausgeglichen, aber dann verfehlte Mavericks-Teamkollege Raymond Felton mit einem Drei-Punkte-Wurf das Ziel. </p> <p>Dennis Schröder steuerte beim 124:86-Sieg der Atlanta Hawks bei den Philadelphia Sixers zwölf Punkte bei. Atlanta ist nun Dritter der Eastern Conference.</p>