Eilmeldung

Eilmeldung

Pakistan: Selbstmordattentat auf Militärkonvoi

Bei einem Anschlag pakistanischer Taliban auf einen militärischen Konvoi in der Provinz Belutschistan sind mindestens zehn Menschen getötet und über

Sie lesen gerade:

Pakistan: Selbstmordattentat auf Militärkonvoi

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Anschlag pakistanischer Taliban auf einen militärischen Konvoi in der Provinz Belutschistan sind mindestens zehn Menschen getötet und über drei Dutzend weitere verletzt worden. Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte sich ein Selbstmordattentäter auf einem Fahrrad in der Nähe des Bezirksgerichtshofs in der Provinzhauptstadt Quetta in die Luft gesprengt. Acht bis zehn Kilogramm Sprengstoff seien explodiert. Zwei der Toten seien Sicherheitskräfte gewesen, die anderen Zivilisten, darunter ein 12-jähriges Mädchen.

Ein Sprecher der den Taliban nahestehenden Gruppe “Tehrik-i-Taliban Pakistan (TTP)” übernahm die Verantwortung für den Anschlag.

Erst im Januar hatte sich ein Selbstmordattentäter in Quetta vor einem Impfzentrum in die Luft gesprengt und mindestens 15 Mebnschen mit in den Tod gerissen.

Belutschistan gilt als ärmste Provinz Pakistans. Seit fast einem Jahrzehnt kommt es dort zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen extremistischen Gruppen und Sicherheitskräften.