Eilmeldung

Eilmeldung

Usbekistan - der weiße Palast von Shakhrisabz

Sie lesen gerade:

Usbekistan - der weiße Palast von Shakhrisabz

Schriftgrösse Aa Aa

Unsere letzte Postkarte aus Usbekistan kommt aus Shakhrisabz. Dort kann man die Ruinen des Ak Saray Palastes besichtigen. Der Herrscher Timur ließ

Unsere letzte Postkarte aus Usbekistan kommt aus Shakhrisabz. Dort kann man die Ruinen des Ak Saray Palastes besichtigen. Der Herrscher Timur ließ den sogenannten “weißen Palast” 1379 als Sommerresidenz in seiner Heimatstadt errichten.

Meinung

Zu seiner Zeit war der Ak Saray Palast das höchste Gebäude in Zentralasien.

Wissenswertes über Usbekistan:

  • ein Land in Zentralasien mit den Nachbarstaaten Kasachstan, Turkmenistan, Kirgisien und Tadschikistan
  • mit einer Bevölkerung von mehr als 30 Millionen Einwohnern wurde die Ex-Sowjetrepublik 1991 unabhängig
  • die Landesfläche beträgt 425.400 Quadratkilometer, davon sind vier Fünftel Ebenen
  • die durchschnittliche Temperatur im Winter beträgt -6 und im Sommer 32 Grad Celsius
  • 80 Prozent der Bevölkerung sind Usbeken, 88 Prozent sind Muslime

“Eine erstaunliche architektonische Leistung, wenn man bedenkt, dass es auf der Dachterrasse einen großen Pool und einen Brunnen gab, der mit Quellwasser aus den umliegenden Bergen gespeist wurde”, so euronews-Reporter Seamus Kearney.

“Zu seiner Zeit war der Ak Saray Palast das höchste Gebäude in Zentralasien und eines der höchsten der Welt. Der Palast war 56 und die Türme 72 Meter hoch”, so Stadtführerin Fayoza Dadaboeva.

Der Palast und das umliegende Gelände werden behutsam restauriert, so dass die Erinnerungen an die Vergangenheit am Leben gehalten werden.