Eilmeldung

Eilmeldung

Zika Virus: US-Sportler dürfen olympische Spiele in Rio 2016 absagen

Aus Sorge vor einer Ansteckung mit dem Zika Virus bei den olympischen Spielen in Rio, erlauben es die US-Amerikanischen Behörden ihren Athleten, eine

Sie lesen gerade:

Zika Virus: US-Sportler dürfen olympische Spiele in Rio 2016 absagen

Schriftgrösse Aa Aa

Aus Sorge vor einer Ansteckung mit dem Zika Virus bei den olympischen Spielen in Rio, erlauben es die US-Amerikanischen Behörden ihren Athleten, eine eigene Entscheidung zu treffen, ob sie auf eine Teilnahme verzichten.

Dazu Dr. Anthony Fauci, der Direktor des Nationalen Instituts für Allergien und Infektionskrankheiten:

“Wir konzentrieren uns vordringlich auf das Problem, das schwangere Frauen betrifft und richten uns an den Grundlagen der Gesundheitsbehörden aus. Frauen, die schwanger sind, sollten Reisen in Gebiete vermeiden, in denen das Zika-Virus auftritt.

Auch Männer, die in die Vereinigten Staaten zurückkommen, und vielleicht eine Frau oder einen Sexualpartner haben, der schwanger ist oder schwanger werden könnte, sollten sich überlegen, ob sie sich diesem Risiko ausetzten wollen. Jeder sollte für sich selbst entscheiden”.

Kipchoge Keino, der Präsident des kenianischen Olympia-Komitees, erwägt einen Verzicht auf die Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen, sollte sich die Ausbreitung des Zika-Virus zu einer Epidemie entwickeln.