Eilmeldung

Eilmeldung

Weiterhin zehntausende Flüchtlinge vor der syrisch-türkischen Grenze

Weiterhin fahren an diesem Grenzübergang Hilfstransporte aus der Türkei nach Syrien. Für die Flüchtlinge aber auf der anderen Seite der Grenze ist

Sie lesen gerade:

Weiterhin zehntausende Flüchtlinge vor der syrisch-türkischen Grenze

Schriftgrösse Aa Aa

Weiterhin fahren an diesem Grenzübergang Hilfstransporte aus der Türkei nach Syrien.

Für die Flüchtlinge aber auf der anderen Seite der Grenze ist nach wie vor kaum ein Durchkommen.

Nach türkischen Angaben sind in dem Zeltlager dort inzwischen sechzigtausend Menschen, die vor allem vor den Kämpfen rings um die syrische Stadt Aleppo fliehen.

Den Flüchtlingen helfen türkische Einrichtungen wie die Hilfsorganisation IHH ebenso wie das Welternährungsprogramm der UNO.

“Wegen der Kälte haben die Kinder Durchfall und übergeben sich”, sagt eine Frau hier. “Toiletten gibt es nicht, auch kein Papier. Mal sollen wir hierhin, dann wieder dorthin. Wer kann uns irgendwas geben? Seit acht Tagen leben wir jetzt so.”

Die Türkei versorgt die Menschen zur Zeit auf der syrischen Seite der Grenze. In das Land gelassen hat sie während des syrischen Bürgerkriegs schon zweieinhalb Millionen Menschen.