Eilmeldung

Eilmeldung

Nigeria: Schwerer Anschlag auf Flüchtlingslager - eine Attentäterin stellt sich

In Nigeria sind bei einem Doppel-Selbstmordanschlag etwa 60 Menschen getötet worden. Der Angriff ereignete sich im Flüchtlingslager Dikwa. Dort

Sie lesen gerade:

Nigeria: Schwerer Anschlag auf Flüchtlingslager - eine Attentäterin stellt sich

Schriftgrösse Aa Aa

In Nigeria sind bei einem Doppel-Selbstmordanschlag etwa 60 Menschen getötet worden.

Der Angriff ereignete sich im Flüchtlingslager Dikwa. Dort leben Menschen, die von der Islamistenmiliz Boko Haram vertrieben worden. Insgesamt drei Attentäterinnen hatten sich in das Camp geschlichen. Zwei von ihnen sprengten sich anschließend in die Luft. Die dritte stellte sich. Dazu der Chef der regionalen Einsatzkräfte, Ahmed Satomi: “Die Attentäterinnen kamen aus einem Ort in der Nähe, der Boboshe heißt, das hat die Frau erzählt, die verhaftet wurde. Sie hat gestanden. Sie wollte ihre Bombe nicht zünden, weil ihre Eltern in dem Camp waren.”

Auch die Geschwister der dritten Frau sollen sich in dem Flüchtlingslager befunden haben. Sie warnte die Sicherheitskräfte vor weiteren Anschlägen in der Region.

Etwa 80 Menschen wurden bei dem Attentat verletzt, das möglicherweise eine Racheaktion für einen vorherigen Armeeangriff auf Boko Haram Stellungen war.