Eilmeldung

Eilmeldung

Anna Pavlova: Ehrung für die legendäre russische Primaballerina

Sie lesen gerade:

Anna Pavlova: Ehrung für die legendäre russische Primaballerina

Schriftgrösse Aa Aa

Anna Pavlova, die legendäre russische Primaballerina, wird beim “Winter Arts Festival” in Sotchi geehrt. Die Tänzerin und Choreographin gründete 1911

Anna Pavlova, die legendäre russische Primaballerina, wird beim “Winter Arts Festival” in Sotchi geehrt. Die Tänzerin und Choreographin gründete 1911 eine eigene Ballettkompanie und war die erste Künstlerin, die weltweit auf Tournee ging.

Meinung

Sie war eine der ersten großen Künstlerinnen, die die Welt bereiste. Darum kennen alle Anna Pavlova.

Zu Ehren ihres 135. Geburtstags hat das Festival zahlreiche internationale Ballettensembles eingeladen. International bekannt wurde Pavlova mit dem für sie 1907 von dem Choreographen Michel Fokine choreographierten Solo, “Der sterbende Schwan”, zur Musik von Saint Säens. 4.000 Mal ist die Pavlova mit diesem Solo aufgetreten. Nicht verwunderlich also, dass es in Sotchi als Premierenstück ausgewählt war.

Anna Pavlova erzählte einmal, sie habe als Kind eine Aufführung von Tschaikowskys Dornröschen im kaiserlichen Mariinsky-Theater gesehen. Das Erlebnis sollte ihr Schicksal werden – Ballett wurde ihr Leben und solle sie nie mehr loslassen. Anna Pavlova wurde eine Meistertänzerin des klassischen Balletts und eine Ikone russischer Kunst.

Das Corps de Ballett der Opera National de Paris, das Finnische und das Norwegische Nationalballett, das Ballett der Scala und Tänzer aus Berlin und Dresden: in Sotchi beim Winter International Arts Festival tanzen sie alle noch einmal zu Ehren der großen russische Ballerina.