Eilmeldung

Eilmeldung

Gipfel in Brüssel: Noch keine Vereinbarung mit Großbritannien

Das ursprünglich auf zwei Tage angesetzte EU-Gipfeltreffen in Brüssel dauert an. Bis zum frühen Abend gab es keine Vereinbarung zu den

Sie lesen gerade:

Gipfel in Brüssel: Noch keine Vereinbarung mit Großbritannien

Schriftgrösse Aa Aa

Das ursprünglich auf zwei Tage angesetzte EU-Gipfeltreffen in Brüssel dauert an. Bis zum frühen Abend gab es keine Vereinbarung zu den Reformforderungen Großbritanniens.

Der britische Premierminister David Cameron sprach von kleinen Fortschritten: “Ich stimme einer Vereinbarung nur zu, wenn Großbritannien bekommt, was es fordert. Ich werde tun, was in meinen Kräften liegt.” Frankreichs Präsident Francois Hollande sagte, in der Nacht zum Freitag hätten die einen wie die anderen Vorschläge gemacht. Er fügte hinzu: “Frankreich wünscht eine finanzielle Regelung, die allen europäischen Börsenplätzen gerecht wird. Auch sollte es kein Vetorecht geben.” Bei dem Gipfeltreffen wird seit Donnerstag über ein Reformpaket verhandelt, um einen Austritt Großbritanniens aus der EU zu verhindern.

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat Berichten zufolge damit gedroht, einen möglichen Kompromiss zu blockieren, sollten die Mitgliedsstaaten bis zu dem für Anfang März geplanten EU-Türkei-Sondergipfel einseitig ihre Grenzen für Migranten schließen.

“Diplomaten zufolge wollen die Staats- und Regierungschefs der EU beim gemeinsamen Abendessen Differenzen ausräumen. Eine Vereinbarung sei immer noch möglich, heißt es”, sagt unser Korrespondent Sandor Zsiros. “Die Delegationen wurden gebeten für eine weitere Nacht Hotelzimmer zu reservieren.”