Eilmeldung

Eilmeldung

Indien: Krise um Jat-Kaste beruhigt sich

Nach tagelangen Ausschreitungen beruhigt sich die Lage im nordindischen Bundesstaat Haryana allmählich wieder. Mindestens 16 Menschen waren bei den

Sie lesen gerade:

Indien: Krise um Jat-Kaste beruhigt sich

Schriftgrösse Aa Aa

Nach tagelangen Ausschreitungen beruhigt sich die Lage im nordindischen Bundesstaat Haryana allmählich wieder. Mindestens 16 Menschen waren bei den Unruhen ums Leben gekommen. Angehörige der Jat-Kaste hatten dafür demonstriert, in eine niedrigere Kaste eingruppiert zu werden. So würden sie von der gesetzlichen Kasten-Quote bei Jobs profitieren. Jetzt hat ein Deal zwischen Kastenvertretern und Politikern erst einmal für Ruhe gesorgt. Eigentlich ist das Kastensystem in Indien abgeschafft.

Ein Demonstrant sagte: “Die jungen Jat-Angehörigen sind die Verlierer. Wir gehen für die Jungen auf die Straße. Die Regierung sollte uns Jobs garantieren. Wir werden so lange demonstrieren, bis wir diese Zusagen bekommen.”

Inzwischen hat die Armee die Kontrolle über den Munak-Kanal, der die Hauptstadt Neu-Delhi mit Wasser versorgt. Demonstranten hatten den Kanal beschädigt, Neu-Delhis Stadtverwaltung warnte bereits vor einer ernsten Wasserkrise.