Eilmeldung

Eilmeldung

Türkei: Mann zeigt Ehefrau wegen Erdoğan-Beleidigung an

In der Türkei hat ein Mann seine Frau angezeigt, weil sie seiner Ansicht nach den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan beleidigt hat. Das

Sie lesen gerade:

Türkei: Mann zeigt Ehefrau wegen Erdoğan-Beleidigung an

Schriftgrösse Aa Aa

In der Türkei hat ein Mann seine Frau angezeigt, weil sie seiner Ansicht nach den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan beleidigt hat. Das berichtet die regierungsnahe türkische Zeitung Yeni Safak jetzt.

Meinung

Zeig' mich doch an.

Der LKW-Fahrer Ali D. (40) soll seine Frau (38) mehrfach ermahnt haben, nicht über den Präsidenten zu schimpfen, wenn dieser im Fernsehen auftauchte. Auch habe sie den Sender gewechselt, sobald Erdoğan zu sehen gewesen sei. “Ich habe sie gefragt, warum tust du das? Unser Präsident ist eine gute Person, er hat Gutes für die Türkei getan”, wird D. zitiert.

Die Ehefrau habe die Warnungen aber nicht befolgt. Statt dessen habe sie gesagt: “Nimm es auf und zeig’ mich doch an.” Ali D. nahm also die Anti-Erdoğan-Tiraden seiner Frau auf, um sie als Beweismittel einzusetzen. Derzeit ist noch unklar, ob die Staatsanwaltschaft ein Verfahren gegen die Frau eröffnet.

Die Frau hat laut dem Bericht inzwischen die Scheidung eingereicht. Das Paar ist seit drei Jahren verheiratet.


Bericht bei AFP