Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Neuer FIFA-Präsident Infantino eröffnet FIFA-Museum in Zürich

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Neuer FIFA-Präsident Infantino eröffnet FIFA-Museum in Zürich

<p>Der neue <span class="caps">FIFA</span>-Präsident Gianni Infantino hat als erste Amtshandlung das neue Museum des Fußball-Weltverbands in Zürich eröffnet.</p> <p>Auf 3.000 Quadratmetern bekommen Besucher rund 1.000 Exponate und 500 Videos zu sehen.<br /> Vor zahlreichen Gästen zeigte sich der Schweizer zwei Tage nach seiner Wahl sichtlich erfreut über das neue Museum:</p> <p>“Was man hier sieht, ist, dass es im Fußball nur auf die Trikotfarbe der jeweiligen Mannschaft ankommt und sonst nichts.<br /> Das ist hervorragend und wir können hier die Geschichte des Fußballs auf allen Kontinenten erleben. Das ist wirklich bewegend und berührend, es ist sehr wichtig, dass es nun realisiert wurde.”</p> <p>Das Museum widmet sich der Geschichte des Weltfußballs und speziell der Historie der Fußballweltmeisterschaft. So gibt es zum Beispiel auch den originalen Fifa-WM-Pokal zu sehen. Insgesamt stehen über 15 interaktive Stationen zur Verfügung und auf über 60 Bildschirmen werden spektakuläre Bilder rund um den Fußball gezeigt.</p>