Eilmeldung

Eilmeldung

Manchester City gewinnt gegen Liverpool den englischen Ligacup

Am vergangenen Wochenende wurde in England der erste Titel vergeben. Manchester City gewann nach einem packenden Elfmeterschießen den Capital One

Sie lesen gerade:

Manchester City gewinnt gegen Liverpool den englischen Ligacup

Schriftgrösse Aa Aa

Am vergangenen Wochenende wurde in England der erste Titel vergeben. Manchester City gewann nach einem packenden Elfmeterschießen den Capital One Cup.
In Madrid gab es das Hauptstadt-Derby zwischen Real und Atletico,
mit der Erkenntnis, dass der Zidane Effekt bei Real wohl aufgebraucht ist.

Im Ligacup-Finale zwischen Liverpool und Manchester City stand es nach 90 Minuten 1:1 im Londoner Wembley-Stadion. In der Verlängerung fielen keine Tore mehr, sodass der Sieger im Elfmeterschießen ermittelt werden musste. Zum Helden des Endspiels wurde dann Citys Ersatzkeeper Willy Caballero aus Argentinien, der mit drei gehaltenen Elfmetern für den vierten Ligacup-Gewinn des künftigen Teams von Bayern-Trainer Pep Guardiola sorgte. Der deutsche Trainer Jürgen Klopp verpasste damit seinen ersten Titel mit dem FC Liverpool.

Im spanischen Hauptstadtderby hat sich Atlético Madrid gegen Real mit 1:0 durchgesetzt und bleibt damit ärgster Verfolger von Spitzenreiter Barcelona. In einem hart umkämpften Spiel bestimmte das Team um Superstar Cristiano Ronaldo zwar die erste Hälfte. Doch kurz nach dem Wiederanpfiff traf Antoine Griezmann in der 53. Minute nach Vorlage von Filipe Luis für den Stadtrivalen. Atletico rettete die Führung bis zum Schluss und blieb damit im vierten Spiel nacheinander ohne Gegentor. Für Zinedine Zidane war es die erste Niederlage als Real-Trainer.

Am Wochenende wurde ein 27 Jahre alter Rekord eingestellt, darüber hinaus gab es für ein Team die erste Niederlage der Saison. Auf geht’s in unsere Rubrik Up & Down:

Ein “Up” gibt es für Marcus Rashford von Manchester United. Der erst 18-jährige Rashford war beim 3:2 Heimsieg gegen Arsenal London bester Mann auf dem Platz. Mit einem Doppelpack und einem Assist bei seinem Premier-League-Debut sorgte die Entdeckung von Trainer van Gaal für die Entscheidung.

Ein “Up” gibt es auch für den FC Barcelona. Barca ist in der Liga seit 34 Spielen ungeschlagen und hat damit den 27 Jahre alten Rekord von Real Madrid eingestellt.

Ein “Down” gibt es hingegen für die erste Saison-Niederlage von Paris St. Germain bei Olympique Lyon. Die 1:2 Niederlage war die erste Pleite für Paris seit 37 Liga-Spielen.

Ein “Down” auch für Inter Mailand, das gegen Juventus Turin einfach nicht gewinnen kann. Durch die 0:2 Niederlage ist Inter auf den 5. Platz der Serie A zurückgefallen. Inter muss nun um die inernationalen Plätze bangen. Lokalrivale Milan hat nur noch einen Punkt Rückstand.

Die Euro 2004 endete mit einer der größten Sensationen in der Geschichte der EM. Gastgeber Portugal musste im Finale schmerzhaft erfahren, dass eine stabile Abwehr der Schlüssel zum Erfolg ist.
Griechenland reiste mit Trainer Otto Rehhagel als großer Außenseiter zur EM 2004. Jedoch nahm man Notiz von der starken EM-Qualifikation, in der die Griechen nach zwei Auftaktniederlagen eine Serie von sechs Siegen ohne Gegentreffer hinlegten. Im Finale gegen Gastgeber Portugal sorgte dann der Treffer von Stürmer Angelos Charisteas für den überraschenden EM-Triumph der Hellenen.

Wie immer hat unser euronews Sport-Team einige Tipps zu kommenden Spielen abgegeben. Wenn Sie uns unterstützen wollen, senden Sie uns Ihren Tipp mit dem Hashtag #TheCornerScores.