Eilmeldung

Eilmeldung

Actionthriller für Nervenstarke: "London has Fallen"

Sie lesen gerade:

Actionthriller für Nervenstarke: "London has Fallen"

Schriftgrösse Aa Aa

Im Actionthriller London Has Fallen haben es Terroristen auf den US Präsidenten abgesehen – und auf die mächtigsten Staatschefs der Welt. Sie planen

Im Actionthriller London Has Fallen haben es Terroristen auf den US Präsidenten abgesehen – und auf die mächtigsten Staatschefs der Welt.

Sie planen Terrorangriffe auf die großen Metropolen.

Und sind entschlossen, den US Präsidenten zu töten.

Der Thriller “London Has Fallen” ist die Fortsetzung von Olympus Has Fallen aus dem Jahr 2013.

Auch diesmal wieder als Schauspieler und Koproduzent mit dabei: Gerard Butler, der als Secret Service Agent den US Präsidenten beschützt,

Die spektakulären Szenarien des Vorgängerfilms werden in London Has Fallen weiter auf die Spitze getrieben. Doch diesmal geht es nicht mehr nur um das Weiße Haus.

Das Ganze nimmt gigantische Ausmaße an, so Gerald Butler bei der Premiere des Films in Los Angeles. Im Film wird er auf der Flucht mit dem Präsidenten auf jede nur erdenkliche Weise gejagt.

Ebenfalls wieder mit in der Schusslinie: die 57-jährige US-amerikanische Schauspielerin Angela Bassett. Für sie waren die Dreharbeiten fast wie ein Familientreffen. Genau wie ihr Schauspielpartner Morgan Freeman schätzt sie das vertraute Arbeiten mit der schon bekannten Crew.

Mit opulenten 105 Millionen Dollar Produktionskosten sind die Einspielerwartungen für ‘LONDON HAS FALLEN’ hoch. Der Vorgänger-Thriller “Olympus Has Fallen” hatte 160 Millionen Dollar eingespielt-bei wesentlich niedrigeren Produktionskosten von nur 70 Millionen Dollar.

“London Has Fallen” läuft ab dem 10. März in den deutschsprachigen Kinos an.