Eilmeldung

Eilmeldung

Italien: Tausende demonstrieren gegen "Homo-Ehe light"

In der italienischen Hauptstadt Rom haben Tausende Menschen für eine Überarbeitung des Gesetzes zur Homo-Ehe demonstriert. Der italienische Senat

Sie lesen gerade:

Italien: Tausende demonstrieren gegen "Homo-Ehe light"

Schriftgrösse Aa Aa

In der italienischen Hauptstadt Rom haben Tausende Menschen für eine Überarbeitung des Gesetzes zur Homo-Ehe demonstriert. Der italienische Senat hatte kürzlich einen Gesetzentwurf zur Einführung der eingetragenen Partnerschaft für Schwule und Lesben verabschiedet. Homosexuelle dürfen demnach allerdings nicht die leiblichen Kinder ihres Partners adoptieren.

“Wir demonstrieren, weil bislang nur ein erster schüchterner Schritt getan wurde, die Anerkennung der eingetragenen Partnerschaft von Homosexuellen”, so Graziano Ostuni. “Doch das ist nicht genug. Wir sind hier für eine echte Gleichstellung. Wir sind hier um die Stiefkind-Adoption einzufordern. So, wie es sie in vielen zivilisierten Ländern gibt.”

Eine Mutter erklärt: “Die familiäre Bindung eines meiner Kinder zu einem Elternteil wird vom Gesetz nicht anerkannt, und das ist nicht richtig. Deshalb sind wir hier. Wir wollen nicht, dass unsere Kinder wie Bürger zweiter Klasse behandelt werden.”

Die Regierungsparteien hatten immer wieder über den Gesetzentwurf zur Homo-Ehe debattiert. Streit hatte es vor allem wegen der Stiefkind-Adoption gegeben, erst nach ihrem Wegfall hatte der Senat den Gesetzentwurf verabschiedet.