Eilmeldung

Eilmeldung

Belgisches Gericht spricht Scientology frei

Ein belgisches Gericht hat Scientology vom Vorwurf freigesprochen, eine kriminelle Organisation aufgebaut zu haben. Dem Prozess, der seit Oktober

Sie lesen gerade:

Belgisches Gericht spricht Scientology frei

Schriftgrösse Aa Aa

Ein belgisches Gericht hat Scientology vom Vorwurf freigesprochen, eine kriminelle Organisation aufgebaut zu haben. Dem Prozess, der seit Oktober 2015 verhandelt wurde, waren fast 20 Jahre der Ermittlungen vorangegangen.

Die Aklage warf dem belgischen Teil der Organisation, dem europäischen Hauptquartier und einiger Reihe von Mitgliedern unter anderem Betrug, rechtswidrige medizinische Behandlungsformen, Epressung und Verletzung der Privatssphäre vor.

Die Kläger hatten Gefängnisstrafen, die Auflösung der belgischen und europäischen Hauptquartiere und die Rückzahlung von Mitgliedsbeiträgen gefordert.

Ein Sprecher von Scientology in Belgien begrüßte das Urteil zugunsten der Organisation und warf der Staatsanwaltschaft vor, von Vorurteilen motiviert zu sein.

In Frankreich war Scientology 2012 wegen Betrufs verurteilt, aber nicht verboten worden.