Eilmeldung

Eilmeldung

Skispringen: Forfang gewinnt in Titisee-Neustadt, Freund Fünfter

Der Norweger Johann Andre Forfang hat das Skispringen in Titisee-Neustadt gewonnen. Bester Deutscher wurde Severin Freund auf Platz fünf. Premiere in

Sie lesen gerade:

Skispringen: Forfang gewinnt in Titisee-Neustadt, Freund Fünfter

Schriftgrösse Aa Aa

Der Norweger Johann Andre Forfang hat das Skispringen in Titisee-Neustadt gewonnen. Bester Deutscher wurde Severin Freund auf Platz fünf.

Premiere in Titisee-Neustadt: Der norwegische Skispringer Johann Andre Forfang hat im Schwarzwald seinen ersten Weltcupsieg eingefahren. Zwei Sprünge über 144 und 143 Meter bedeuteten für Forfang: Platz eins.

Damit verhinderte er den 14. Saisonsieg des Weltcup-Gesamtsiegers Peter Prevc aus Slowenien. Mit Sprüngen über 139 und 138,5 Meter wurde der erfolgsverwöhnte Prevc nun Zweiter am Titisee.

Platz drei an der Hochfirstschanze ging an den Norweger Kenneth Gagnes. Nach dem ersten Sprung über 126 Meter konnte er sich steigern und machte im zweiten dann 140 Meter.

Bester Deutscher wurde bei schwierigen Wetterbedingungen Weltmeister Severin Freund. Freund flog hinter Precv-Bruder Domen auf den fünften Platz. Nach 128,5 Metern im ersten Durchgang machte er im Finale dann 130 Meter. Im Gesamtweltcup ist Freund Zweiter hinter Prevc.