Eilmeldung

Eilmeldung

Nordkorea: Kim Jong Un will bald wieder Atomwaffen testen

Nordkoreas Präsident Kim Jong Un hat erneute Tests von Atomsprengköpfen angekündigt. Der Test solle dazu dienen, die Verlässlichkeit der

Sie lesen gerade:

Nordkorea: Kim Jong Un will bald wieder Atomwaffen testen

Schriftgrösse Aa Aa

Nordkoreas Präsident Kim Jong Un hat erneute Tests von Atomsprengköpfen angekündigt. Der Test solle dazu dienen, die Verlässlichkeit der nordkoreanischen Atomwaffen weiter zu erhöhen, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur KCNA. Die Ankündigung erfolgte am Rande des Tests von Raketenteilen für den Wiedereintritt in die Erdatmosphäre.

“Nordkorea wird sich ins Verderben stürzen, wenn es sein Vorgehen nicht ändert und weiterhin die internationale Staatengemeinschaft provoziert”, kommentierte die südkoreanische Präsidentin Park Geun Hye die jüngsten Äußerungen aus dem Nachbarland.

In benachbarten Südkorea zweifelt man am Erfolg der jüngsten Tests. Das südkoreanische Verteidigungsministerium teilte mit, man glaube nicht, dass Nordkorea die Technologie für den Wiedereintritt einer Rakete in die Atmosphäre besitze. Südkoreas Präsidentin Park Geun-Hye warnte Nordkorea vor weiteren Provokationen.

Nordkorea hatte zuletzt im Januar einen kleineren Atomtest durchgeführt, im Februar folgte der Start einer ballistischen Rakete. Daraufhin hatten die Vereinten Nationen ihre Sanktionen gegen Nordkorea noch einmal verschärft. Auch China, traditionell ein Verbündeter Nordkoreas, hatte den Sanktionen zugestimmt.

Weitere Informationen

Offizielle Verlautbarung von Nordkoreas Nachrichtenagentur KCNA