Eilmeldung

Eilmeldung

Am Tag nach der Festnahme Abdeslams: Erleichterung bei Anwohnern in Paris

Noch immer kommen viele Menschen zum provisorischen Denkmal auf dem Place de la République in Paris und gedenken den Opfern der Anschläge vom 13

Sie lesen gerade:

Am Tag nach der Festnahme Abdeslams: Erleichterung bei Anwohnern in Paris

Schriftgrösse Aa Aa

Noch immer kommen viele Menschen zum provisorischen Denkmal auf dem Place de la République in Paris und gedenken den Opfern der Anschläge vom 13. November. Am Tag nach der Verhaftung von Salah Abdeslam, mutmaßlich einer der Attentäter von Paris, zeigen sich die Einwohner der Stadt erleichtert:

Meinung

Das ist die Hauptsorge meiner Mandanten: dass sie die Wahrheit nie erfahren werden.

Ein Anwohner, der das erste Mal seit den Anschlägen den Place de la République besucht, sagt:
“Das heißt, dass es insgesamt einen Terroristen weniger gibt. Und natürlich zu wissen, dass er bestraft werden muss, um all den Toten Gerechtigkeit zuteil werden zu lassen.”

Abdeslams Verteidiger hatte angekündigt, dass sein Mandant die Auslieferung nach Frankreich verweigern werde. Doch gerade das ist für die Angehörigen der 130 Opfer der Pariser Anschläge wesentlich.
Die französische Anwältin Samia Maktouf, die rund ein Dutzend Überlebende und Angehörige der Pariser Anschläge vertritt, erklärt:
“Was meine Klienten beunruhigt, ist, dass Salah Abdeslam nicht auf Fragen antwortet oder aussagt. Dass er sich weigert, die Umstände der Angriffe zu erklären. Das ist die Hauptsorge meiner Mandanten: dass sie die Wahrheit nie erfahren werden.”

Gegenüber den belgischen Behörden hatte Abdeslam bereits ausgesagt, dass er sich bei dem Länderspiel Deutschland-Frankreich im “Stade de France” am 13. November in die Luft sprengen wollte, dann aber einen Rückzieher gemacht habe. Frankreich hat einen europäischen Haftbefehl gegen Abdeslam erlassen, um dessen Überstellung nach Frankreich zu beschleunigen.