Eilmeldung

Eilmeldung

Amtsgeheimnis verletzt: Abdeslams Anwalt verklagt Pariser Staatsanwalt

Der Anwalt des mutmaßlichen Paris-Attentäters Salah Abdeslam, wirft der Pariser Staatsanwaltschaft vor, gegen das Untersuchungsgeheimnis verstoßen zu

Sie lesen gerade:

Amtsgeheimnis verletzt: Abdeslams Anwalt verklagt Pariser Staatsanwalt

Schriftgrösse Aa Aa

Der Anwalt des mutmaßlichen Paris-Attentäters Salah Abdeslam, wirft der Pariser Staatsanwaltschaft vor, gegen das Untersuchungsgeheimnis verstoßen zu haben. Die französische Staatsanwaltschaft hatte Einzelheiten der Vernehmung Abdeslams durch die belgischen Behörden öffentlich gemacht.

“Ich glaube unser Bundesanwalt war, das muss man sagen, sehr zurückhaltend. Er war sich der Vertraulichkeit der Untersuchung bewusst. Der französische Staatsanwalt hingegen, hat aus dem Verhörprotokoll zitiert. Die ist eine schwerwiegende Verletzung des Amtsgeheimnisses”, erklärte Sven Mary. Mary will am Montag Klage gegen den Pariser Staatsanwalt François Molins einreichen.

Es geht um die Mitteilung Molins, Abdeslam habe den belgischen Fahndern bestätigt, er sei bei den Attentaten von Paris am Stade de France gewesen und habe vorgehabt, sich in die Luft zu sprengen. Danach habe er einen Rückzieher gemacht.

Dies steht im Widerspruch zu anderen Aussagen. Den Männern, die ihn nach den Anschlägen von Paris nach Belgien zurückgebracht haben, soll Abdeslam gesagt haben, er habe Menschen mit der Kalaschnikow umgebracht. Dies würde bedeuten, dass Abdeslam nicht am Stade de France, sondern in der Innenstadt von Paris war, wo er auf Restaurants gefeuert wurde.