Eilmeldung

Eilmeldung

Historischer Besuch: Kuba erwartet Obama

Kuba erwartet einen historischen Besuch: US-Präsident Barack Obama wird am Abend in der Hauptstadt Havanna landen – der erste Besuch eines

Sie lesen gerade:

Historischer Besuch: Kuba erwartet Obama

Schriftgrösse Aa Aa

Kuba erwartet einen historischen Besuch: US-Präsident Barack Obama wird am Abend in der Hauptstadt Havanna landen – der erste Besuch eines amerikanischen Staatsoberhauptes seit 88 Jahren und sieben Monate nach der Wiedereröffnung der Washingtoner Botschaft in Havanna ein weiteres Zeichen der Annäherung. Die USA lockerten ihr Handelsembargo, es gibt wieder eine direkte Postverbindung – Schritte in die richtige Richtung, so die Kubanerin Maria de Los Angeles Flores Oliva: “Das Allerwichtigste ist, dass ein schwarzer Präsident nach fast 90 Jahren hier nach Kuba kommt, um uns zu vereinen und der ganzen Boshaftigkeit, die es bisher gab, ein Ende zu setzen: dem Embargo, der Erniedrigung durch Guantanamo. Die Welt braucht Frieden.”

Meinung

Hoffentlich stimmt es, dass der Präsident und die Regierung der Vereinigten Staaten eine wirkliche Freundschaft wollen, ohne Bedingungen, ohne Eigeninteressen, eine Beziehung auf Augenhöhe.

Der Kubaner Luis Manuel erwartet Respekt: “Hoffentlich stimmt es, dass der Präsident und die Regierung der Vereinigten Staaten eine wirkliche Freundschaft wollen, ohne Bedingungen, ohne Eigeninteressen, eine Beziehung auf Augenhöhe.”

Obama hatte angekündigt, er wolle auch die Menschenrechtslage im Land ansprechen. Das kubanische Staatsfernsehen wird seine Rede im Großen Theater in Havanna live am Dienstag übertragen.

Neben Präsident Raul Castro wird sich der US-Präsident unter anderem auch mit Unternehmerinnen und Unternehmern aus dem Privatsektor treffen. Eine Zusammenkunft mit Revolutionsführer Fidel Castro ist nicht geplant. Gestern gab das Unternehmen Starwood bekannt, dass es als erste amerikanische Hotelkette seit der Revolution Hotels auf der Insel eröffnen werde.