Eilmeldung

Eilmeldung

Baseball verbindet ehemalige Erzfeinde

Dass Dayron Varona mal wieder in seiner kubanischen Heimat Baseball spielen würde, hätte er auch nicht gedacht. Der 28-Jährige in Diensten der Tampa

Sie lesen gerade:

Baseball verbindet ehemalige Erzfeinde

Schriftgrösse Aa Aa

Dass Dayron Varona mal wieder in seiner kubanischen Heimat Baseball spielen würde, hätte er auch nicht gedacht. Der 28-Jährige in Diensten der Tampa Bay Rays aus der nordamerikanischen Profiliga MLB gibt mit seiner Mannschaft ein Gastspiel auf der Karibikinsel – und wurde am Flughafen von seiner Familie empfangen.

“Ich konnte es so lange nicht glauben, bis ich meine Nichte umarmte. Seit drei Jahren habe ich meine Familie nicht gesehen.” Seine Rückkehr und das Wiedersehen seien ein toller, aber auch ein schmerzhafter Moment, sagt Varona.

Bei allen Unterschieden zwischen den ehemaligen Erzfeinden Kuba und USA: Die Leidenschaft für Baseball haben sie gemein. Die Tampa Bay Rays treffen in Havanna in einem Freundschaftsspiel auf eine kubanische Auswahl – vor den Augen von US-Präsident Barack Obama.

Schon im November vergangenen Jahres gastierte die Mannschaft der Penn State University auf Kuba.